Überspringen zum Inhalt

Zentrales Immissionsmessnetz (ZIMEN)

Seit 1978 überwacht das Landesamt für Umwelt (LfU) in Rheinland-Pfalz die Immissionsbelastung durch Luftschadstoffe. Zur Luftüberwachung werden sowohl kontinuierliche arbeitende Messeinrichtungen als auch diskontinuierliche Messungen mit Messfahrzeugen und mobilen Stationen eingesetzt. Die großräumige Belastung wird landesweit mit Hilfe des Zentralen Immissionsmessnetzes (ZIMEN) ermittelt. Hierfür stehen derzeit 27, repräsentativ über Rheinland-Pfalz verteilte Messstationen, zur Verfügung.

Daten und Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Feld Wert
Informationstatbestand Umweltinformationen
Datenverantwortliche Stelle Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität
Dokumentendatum 2021-05-19