Überspringen zum Inhalt

Verschiebung der Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler auf das Jahr 2023

  1. Der Ministerrat nimmt die Vorlage des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau zur Kenntnis und ist mit der zeitlichen Verschiebung der Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler auf April 2023 einverstanden. 2. Der Ministerrat hält an seinem Beschluss vom 23. Juni 2020 zum Maßnahmenkonzept sowie der Erhöhung des Landesanteils des Finanzierungskonzeptes um bis zu 0,70 Mio. EUR und somit auf insgesamt bis zu 13,39 Mio. EUR fest. 3. Sowohl die mit der Verschiebung einhergehenden zusätzlichen Kosten im Durchführungshaushalt der Landesgartenschau gGmbH als auch weitere steigende investive Kosten müssen von der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler getragen oder durch adäquate Maßnahmen von dieser aufgefangen werden.

Daten und Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Feld Wert
Datenverantwortliche Stelle Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Transparenzpflichtige Stelle Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tagesordnungspunkt 5
Sitzung 17/292
Datum 2021-04-20
Informationskategorie
  • Infrastruktur
  • Bauen & Wohnen
  • Gemeinden & Gemeindeverbände
  • Kultur, Sport & Tourismus
  • Natur & Umwelt
  • Landwirtschaft, Weinbau & Forsten
Informationsgegenstand Ministerratsbeschlüsse